Eurokurs mit Berg- und Talfahrt

Eurokurs
(Bild: © Niffylux - www.niffylux.com)

(Bild: © Niffylux – www.niffylux.com)

Frankfurt – Wachsender Pessimismus mit Blick auf Griechenland hat den Euro am Freitag stark unter Druck gebracht. Die Gemeinschaftswährung sank nach einer Berg- und Talfahrt am Nachmittag auf 1,0812 US-Dollar. Am Vormittag war sie noch kurzzeitig bis an die Marke von 1,09 Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,0824 (Donnerstag: 1,0772) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9238 (0,9283) Euro.

Der Franken zeigt sich am Freitag insgesamt relativ stabil. Zum Euro hat er im Tagesverlauf dennoch leicht nachgegeben, wird der Euro doch derzeit zu 1,0346 CHF gehandelt, nach 1,0341 am Mittag und 1,0334 am Vorabend. Der Dollar hat sich auf 0,9532 CHF von 0,9546 kurz nach Mittag leicht verbilligt.

Weiter keine Einigung mit Griechenland
Ausbleibende Fortschritte beim Treffen der Euro-Finanzminister zum Thema Griechenland hätten den Euro auf Talfahrt geschickt, sagten Händler. In den Verhandlungen der Geldgeber mit Griechenland bestehen nach Aussage von Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem weiterhin grosse Differenzen. Zwar gebe es offenbar positive Entwicklungen, aber inhaltlich liege man noch weit auseinander, sagte er nach dem Treffen im lettischen Riga. „Wir sind uns alle im Klaren darüber, dass die Zeit abläuft“, so Dijsselbloem.

Im Vormittagshandel hatte der Euro noch von dem überraschend deutlich gestiegenen Ifo-Geschäftsklimaindex profitiert. Der wichtigste Frühindikator für die deutsche Wirtschaft war im April auf den höchsten Stand seit Juni 2014 gestiegen. Allerdings hatte der Euro nach den Nachrichten aus Riga seine Gewinne wieder rasch und vollständig abgegeben.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,7159 (0,7170) britische Pfund , 129,36 (129,36) japanische Yen und 1,0338 (1,0383) Schweizer Franken fest.

Die Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1183,00 (1185,75) Dollar gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete 34 680,00 (35 010,00) Euro. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.