Eurokurs leicht gefallen

Euro, Eurokurs, Devisen

Frankfurt am Main – Der Kurs des Euro ist am Freitag im frühen Handel leicht gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,4473 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,6908 Euro wert. Im asiatischen Handel hatte der Euro noch zeitweise über der Marke von 1,45 Dollar notiert.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,4401 (Mittwoch: 1,4493) Dollar festgesetzt. Nach einer Berg- und Talfahrt am Donnerstag bleibe der Euro auf einem hohen Niveau, sagten Händler. Für Verunsicherung sorgten jedoch Gerüchte über mögliche Umschuldungspläne für Griechenland. Der Markt schaut laut HSH Nordbank daher gebannt nach Athen, wo die griechische Regierung an diesem Freitag neue Massnahmen zur Haushaltssanierung und Privatisierungen beschliessen will. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.