Eurokurs stabilisiert

Eurokurs stabilisiert

Frankfurt am Main – Der Kurs des Euro hat sich am Dienstag im frühen Handel auf seinem Vortagesniveau stabilisiert. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,3547 US-Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7381 Euro wert. Im asiatischen Handel war der Euro zeitweise noch bis auf 1,3481 Euro gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,3500 Dollar festgesetzt.

Eine freundliche Stimmung an den Börsen stütze den Euro, sagten Händler. Zudem nehme die Hoffnung zu, dass Europas Politiker eine Ausweitung der Schuldenkrise vermeiden können. Das Interesse richtet sich im weiteren Verlauf auf die Geldmengen- und Kreditentwicklung für die Eurozone im August. In den USA stehen Daten zum Verbrauchervertrauen und vom Häusermarkt auf der Agenda. (awp/mc/pg)

EZB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.