Eurokurs steigt wieder über Marke von 1,36 Dollar

Frankfurt am Main – Der Kurs des Euro ist am Montag im frühen Handel über die Marke von 1,36 Dollar gestiegen. Die Gemeinschafts-Währung wurde mit 1,3612 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7344 Euro wert. Im asiatischen Handel hatte der Euro zeitweise nur 1,3562 Dollar gekostet.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag noch auf 1,3631 (Donnerstag: 1,3745) Dollar festgesetzt. Händler erwarten zunächst keine grösseren Kursausschläge. Abgesehen von den Auftragseingängen der deutsche Industrie werden keine wichtigen Konjunkturdaten erwartet. In der vergangenen Woche war der Euro unter Druck geraten, nachdem sich EZB-Präsident Jean-Claude Trichet nicht mehr ganz so besorgt hinsichtlich der Inflation gezeigt hatte. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.