Europa-Schluss: Erholung gewinnt vor Fed-Entscheidung an Schwung

Boerse
(Adobe Stock)

Paris / Lonodn – Die europäischen Börsen haben ihre Gewinne am Mittwoch ausgebaut und so an die noch zögerliche Erholung vom Vortag angeknüpft. Nach der jüngsten Korrektur zogen die Kurse wieder merklich an. Der EuroStoxx50 legte im Vorfeld des später erwarteten Zinsentscheids der US-Notenbank Fed um 2,12 Prozent auf 4164,60 Punkte zu.

Auch an den grossen Länderbörsen ging es deutlich nach oben. In Paris rückte der Cac 40 um 2,11 Prozent auf 6981,96 Punkte vor. Der FTSE 100 in London zog um 1,33 Prozent auf 7469,78 Zähler an.

Marktbeobachter Craig Erlam vom Broker Oanda sprach von einer Schnäppchenjagd nach den jüngsten Turbulenzen, die den EuroStoxx auf den tiefsten Stand seit Ende November gedrückt hatten. Nervös wurden die Anleger zuletzt wegen des Ukraine-Konflikts und der Sorge, die US-Notenbank Fed könnte schneller und stärker an der Zinsschraube drehen. Von dieser werden noch am Mittwoch neue Aussagen erwartet. (awp/mc/pg)

Euronext
Aktueller Stand Eurostoxx50 bei Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.