Europa-Schluss: Indizes bauen dank US-Rückenwind Gewinne aus

Boerse

Paris – Die neuen Rekorde an der Wall Street haben Europas Börsen am Mittwoch zusätzlich Schwung gegeben. Dies- wie jenseits des Atlantiks freuten sich die Anleger über die sich nach einer Stichwahl in Georgia abzeichnende demokratische Mehrheit im US-Senat.

Der bereits vorher freundliche EuroStoxx50 baute seine Gewinne im Kielwasser des US-Aktienmarktes aus, wo sowohl der Leitindex Dow Jones Industrial als auch der marktbreite S&P 500 Bestmarken erreichten. Zum Handelsende verbuchte der Eurozonen-Leitindex einen Kurszuwachs von 1,78 Prozent auf 3611,08 Punkte.

Für den französischen Cac 40 ging es letztlich um 1,19 Prozent auf 5630,60 Punkte hoch. Der britische FTSE 100 gewann 3,47 Prozent auf 6841,86 Punkte und damit erneut deutlich stärker als die anderen Indizes. (awp/mc/pg)

Euronext
Aktueller Stand Eurostoxx50 bei Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.