Europa-Schluss: Gewinne – Gute Quartalszahlen und Evergrande stützen

Boerse

Paris / London – Starke Quartalszahlen vor allem vom Kosmetikkonzern L’Oreal haben Europas wichtigsten Aktienmärkten einen festeren Wochenschluss beschert. Rückenwind lieferten auch gute Nachrichten vom überschuldeten chinesischen Immobilienkonzern Evergrande.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx50 stieg am Freitag im Handelsverlauf auf den höchsten Stand seit einem Monat und gewann letztlich 0,80 Prozent auf 4188,81 Punkte. Dennoch ist nach einer bisher durchwachsenen Handelswoche die Bilanz mit plus 0,1 Prozent eher dürftig.

In Paris ging es für den französischen Cac-40-Index vor dem Wochenende um 0,71 Prozent auf 6733,69 Zähler aufwärts. Etwas verhaltener war die Stimmung angesichts gemischt ausgefallener Konjunkturdaten aus Grossbritannien an der Londoner Börse. Der britische FTSE 100 stieg lediglich um 0,20 Prozent auf 7204,55 Punkte. (awp/mc/pg)

Euronext
Aktueller Stand Eurostoxx50 bei Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.