Europa-Schluss: Rally setzt sich fort – Londoner Börse leicht im Minus

Boerse
(Adobe Stock)

Paris / London – Die Rally an Europas Börsen geht weiter. Zunächst war das Treffen zwischen den beiden Staatsoberhäuptern aus den USA und China vom Montag positiv aufgenommen worden. Börsianer sprachen von «leichten Entspannungssignalen». Am Dienstagnachmittag kamen weitere positive Impulse aus den USA. Dort hatte sich der Preisauftrieb auf Herstellerebene stärker abgeschwächt als von Experten erwartet.

Der EuroStoxx 50 gewann letztlich 0,71 Prozent auf 3915,09 Punkte. Seit seinem jüngsten Tief Mitte Oktober hat sich der Leitindex der Eurozone damit bereits wieder um rund 20 Prozent erholt. Der französische Cac 40 stieg am Dienstag um 0,49 Prozent auf 6641,66 Punkte, während der britische FTSE 100 um 0,21 Prozent auf 7369,44 Zähler nachgab. Erneut scheiterte der «Footsie» daran, sich über der Marke von 7400 Punkten zu halten. (awp/mc/ps)

Euronext
Aktueller Stand Eurostoxx50 bei Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.