Japans Wirtschaft schrumpft noch stärker berechnet

Konjunktur Japan
Fahrzeugproduktion bei Toyota.

Autoproduktion bei Toyota.

Tokio – Die japanische Wirtschaft ist im zweiten Quartal stärker als zunächst berechnet geschrumpft. Im Quartalsvergleich sei die Wirtschaftsleistung von April bis Juni um 0,5 Prozent zurückgegangen, teilte die Regierung am Freitag in Tokio mit. In einer ersten Schätzung war noch ein Rückgang um lediglich 0,3 Prozent ermittelt worden. Auf das Jahr hochgerechnet (annualisiert) lag das Minus bei 2,1 Prozent, nach bislang 1,3 Prozent.

Die ungünstigeren Zahlen gehen vor allem auf geringere Investitionen der Unternehmen und einen schwächeren Lageraufbau zurück. Im März war Japan von einer schweren Natur- und Atomkatastrophe heimgesucht worden, woraufhin die Wirtschaft stark einbrach.

Verbrauchervertrauen stagniert im August
In Japan hat sich das Verbrauchervertrauen im August nicht verändert. Der Indikator habe wie im Vormonat bei 37,0 Punkten gelegen, teilte die Regierung weiter mit. Nach einem Zwei-Jahres-Tief von 33,1 Punkten im April hatte sich die Stimmung seither dreimal in Folge verbessert. Grund für die vorherige Eintrübung war die schwere Natur- und Atomkatastrophe vom März. (awp/mc/upd/ps)

Japanische Regierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.