Ölpreise kaum verändert vor Fed-Zinsentscheid

Ölfässer

Singapur – Die Ölpreise haben am sich am Mittwoch vor der mit Spannung erwarteten Zinsentscheidung der US-Notenbank kaum bewegt. Im frühen Handel kostete ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im Juni 124,21 US-Dollar. Das waren sieben Cent mehr als am Dienstag. Der Preis für ein Barrel der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) stieg ebenfalls nur leicht um 17 Cent auf 112,38 Dollar.

Vor der Zinsentscheidung in den USA hielten sich die Anleger mit Engagements zurück, hiess es. Aller Voraussicht nach wird die Fed am Mittwochabend ihren expansiven Kurs bestätigen. Gleichwohl warten die Anleger gespannt auf die erste Pressekonferenz nach dem Zinsentscheid. Dies ist ein Novum in den USA, wo bislang immer nur eine kurze Erklärung zu der Entscheidung veröffentlicht wurde. Um 18.30 Uhr wird die Fed ihre Zinsentscheidung bekanntgeben. Ab 20.15 Uhr wird Notenbankchef Ben Bernanke vor die Presse treten. (awp/mc/ss)

Opec-Korbpreis

WTI / NYMEX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.