Ölpreise sinken leicht

Ölfässer

Singapur – Die Ölpreise sind am Donnerstag leicht gesunken. Ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im Mai kostete am Morgen 115,35 US-Dollar und damit 20 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) ging um 33 Cent auf 105,42 Dollar zurück.

Die Spannungen im Nahen Osten sowie der am Vortag gemeldete Rückgang der Benzinlagerbestände in den USA halten die Ölpreise laut Händlern insgesamt aber weiterhin auf einem hohen Niveau. Die internationale Allianz zur Durchsetzung des Flugverbots über Libyen setzte ihre Angriffe auch in der Nacht zum Donnerstag fort. Auch Israel griff wenige Stunden nach einem Terroranschlag in Jerusalem Ziele im Gazastreifen an. (awp/mc/ss)

Opec-Korbpreis

WTI / NYMEX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.