Tokio-Schluss: Etwas fester

Nikkei-Index

Tokio – Die japanischen Börsen haben am Freitag den vierten Tag in Folge im Plus geschlossen. Positiv aufgenommene Konjunkturdaten aus den USA vom Vortag hätten die schwächeren japanischen Konjunkturdaten mehr als wettmachen können, sagten Händler. Der Nikkei-225-Index rückte um 0,53 Prozent vor auf 9.868,07 Punkte und stand damit so hoch wie seit Mitte Mai nicht mehr. Auf Wochensicht bedeutete dies ein Plus von 1,96 Prozent. Für den breiter gefassten Topix-Index ging es an diesem Freitag um 0,55 Prozent auf 853,86 Punkte nach oben.

Die stark exportorientierten Automobil-Werte profitierten besonders von der anhaltend freundlichen Stimmung am Aktienmarkt. So stiegen Honda um 0,81 Prozent auf 3.110 Yen und Toyota um 1,06 Prozent auf 3.335 Yen.

Unter den Finanzwerten stiegen die Papiere von Mitsubishi UFJ um 2,05 Prozent auf 398 Yen. Das Unternehmen hatte einem Bericht der Zeitung «Nikkei Business Daily» zufolge seinen Anteil an der US-Bank Morgan Stanley erhöht. (awp/mc/ps)

Nikkei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.