Tokios Börse wieder deutlich im Minus

Nikkei-Index

Tokio – Die Börse in Tokio ist aufgrund eines starken Yen und fallender Ölpreise weiter auf Talfahrt. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte verlor am Mittwoch bis zur Handelsmitte 2,4 Prozent oder 385,59 Punkte auf 15 699,85 Zähler. Damit fiel der Nikkei erstmals seit dem 31. Oktober 2014 unter die Marke von 16 000 Punkten. Der breit gefasste Topix sank um 2,63 Prozent oder 34,26 Punkte auf 1270,07 Zähler.

Händler trennten sich besonders von Finanzwerten. Die Papiere der Finanzhäuser Mitsubishi UFJ Financial Group und Sumitomo Mitsui Financial Group verloren vier knapp drei Prozent. Aktien der Mizuho Financial Group gaben gar 3,5 Prozent nach. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.