US-Eröffnung: Etwas leichter

US-Eröffnung: Etwas leichter

New York – Die wichtigsten US-Aktienindizes haben am Freitag eine knappe Stunde nach Handelsbeginn kaum verändert tendiert. Kursbewegende Neuigkeiten erwarten die Anleger am letzten Handelstag des Jahres nicht mehr. «Die Umsätze sind niedrig und Aktien werden sich heute nicht viel bewegen», sagte ein Händler.

Der Dow Jones Industrial gab um 0,04 Prozent auf 12.282,50 Punkte nach. Der breiter gefasste S&P 500 notierte prozentual unverändert bei 1.263,06 Punkten. Damit würde es der Index auf Jahressicht knapp ins Plus schaffen. Der Dow Jones hat das Jahresplus hingegen schon sicher. An der Nasdaq legte der Composite-Index um 0,03 Prozent auf 2.614,42 Punkte zu. Der Auswahlindex Nasdaq 100 gewann 0,10 Prozent auf 2.287,38 Punkte.

Aktien der unter Insolvenzschutz stehenden Muttergesellschaft von American Airlines, AMR , verbilligten sich um knapp 39 Prozent. Der Börsenbetreiber NYSE Euronext hatte mitgeteilt, dass AMR im neuen Jahr aus dem Listing der New York Stock Exchange entfernt werde.

Sears Holdings rutschten um gut ein Prozent ab. Die Ratingagentur Fitch hatte die Kreditwürdigkeit des Einzelhändlers gesenkt, nachdem die Kette bis zu 120 Geschäfte schliessen will.  (awp/mc/pg)

NYSE

NASDAQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.