US-Handelsbilanzdefizit engt sich leicht ein

Konjunktur USA

Washington – Das Handelsbilanzdefizit der USA ist im Oktober leicht gesunken. Das Defizit habe 43,5 Milliarden US-Dollar betragen, teilte das US-Handelsministerium am Freitag in Washington mit. Volkswirte hatten zuvor mit einem etwas höheren Defizit von 43,9 Milliarden Euro gerechnet. Allerdings wurde das September-Defizit von 43,1 Milliarden Dollar auf 44,2 Milliarden Dollar revidiert.

Die Exporte fielen im Oktober den Angaben zufolge um 0,8 Prozent auf 179,2 Milliarden Dollar zurück. Die Importe rutschten um 1,0 Prozent auf 222,6 Milliarden Dollar. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.