USA: Handelsdefizit steigt auf Drei-Jahres-Hoch

Freiheitsstatue New York

Washington – Das Handelsdefizit der USA ist im Mai wegen eines Anstiegs der Ölimporte auf den höchsten Stand seit fast drei Jahren gestiegen. Das Defizit sei von revidiert 43,6 Milliarden US-Dollar im Vormonat (zuvor 43,7 Milliarden Dollar) auf 50,2 Milliarden Dollar angewachsen, teilte das US-Handelsministerium am Dienstag in Washington mit.

Volkswirte hatten mit einer Ausweitung des Fehlbetrags auf lediglich 44,1 Milliarden Dollar gerechnet. (awp/mc/ss)

US-Handelsministerium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.