20 Investoren an Saab interessiert

GM selbst ist ebenfalls vom Konkurs bedroht. Lofalk unterstrich, Saab zu einem selbstständigen Unternehmen umwandeln zu wollen, das von 2011 an bei einer Jahresproduktion von 150.000 Autos mit Gewinn operieren könne. Zur Entwicklung neuer Modelle und für die weitere Produktion im Stammwerk Trollhättan benötigt Saab nach Angaben des Insolvenzverwalters eine Milliarde Dollar (740 Mio Euro). Davon sollen 600 Millionen Dollar als Kredit von der Europäischen Investitionsbank (EIB) kommen und 400 Millionen Dollar von GM gestellt werden.


Schweden lehnt Kreditgarantien vorerst ab
Schwedens Regierung hatte Bitten von Saab um Kreditgarantien mit der Begründung abgewiesen, es sei noch kein privater Investor mit glaubwürdigen Zukunftsplänen aufgetreten. Eine Verstaatlichung oder Teilverstaatlichung lehnt Stockholm ebenfalls ab. Nach inoffiziellen Angaben verfügt Saab nur noch bis Ende des Monats über Mittel zur Finanzierung der Produktion. Die Gesamtschulden der Schweden belaufen sich auf 10,6 Milliarden Kronen (rund eine Mrd Euro). Hauptgläubiger ist dabei GM mit 9,7 Milliarden Kronen. (awp/mc/ps/25)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.