ABB erhält Auftrag über 70 Mio Dollar für Londoner U-Bahn

Der Projektteil von ABB soll 2012 fertiggestellt werden, wie der Technologiekonzern am Freitag mitteilte. ABB übernimmt die Konstruktion, Installation und Inbetriebnahme der Unterstation und liefert zudem Produkte wie 22-kV- und 11-kV-Schalttafeln und Kuppeltransformatoren. Ausserdem installiert ABB 22-kV- und 11-kV-Stromkabel von insgesamt rund 20 Kilometern Länge in den Tunneln und Kabelkanälen. Ergänzend werden im Rahmen des Projekts zudem Power-Quality-Studien durchgeführt. Die Circle, District, Hammersmith, City und Metropolitan Line der Londoner U-Bahn sollen bis Mitte 2010 mit neuen Zügen ausgestattet werden. Diese ersetzen altes Rollmaterial, erhöhen die Transportkapazität und bieten Verbesserungen wie Klimaanlagen und ein neuartiges Displaysystem. (abb/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.