Actelion: Erweiterte EU-Zulassung für Tracleer

Dies teilte Actelion am Montag mit. Tracleer® ist das erste Therapeutikum für die PAH, das jemals in einer klinischen Studie untersucht wurde, an der ausschliesslich Patienten mit milder symptomatischer PAH der WHO-Funktionsklasse II teilnahmen. Diese randomisierte, plazebokontrollierte Doppelblindstudie mit 185 Patienten bildete die Basis für diese EU-Zulassung.


Bedeutende Rolle
Jean-Paul Clozel, CEO von Actelion, lässt sich in der Mitteilung wie folgt zitieren: «Die EARLY-Studie hat den Beleg erbracht, dass sogar für Patienten mit milder Symptomatik das Risiko für eine rasche Verschlechterung besteht. Ich bin sehr stolz darauf, dass Actelion – gemeinsam mit den auf diesem Gebiet arbeitenden Wissenschaftlern – den Beweis dafür erbringen konnte, welch bedeutende Rolle Tracleer bei der Verzögerung der Krankheitsprogression für diese Patienten einnimmt. Unser dualer Endothelin-Rezeptor-Antagonist Tracleer ist das einzige PAH-Therapeutikum, das in drei unabhängigen plazebokontrollierten randomisierten klinischen Studien unter Beweis gestellt hat, die Krankheitsprogression zu verzögern. Actelion wird nun diese wichtigen klinischen Befunde kommunizieren, um eine frühzeitige Diagnosestellung und Intervention anzuregen.» (actelion/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.