ADB: Umsatz um 13 Prozent erhöht – eigene Guidance verfehlt

Der Umsatz wuchs im vergangenen Jahr um 13% auf 296 (VJ 262,9) Mio USD. EBIT, Reingewinn und Gewinn je Aktie sollen trotz Beeinträchtigung durch Einmalkosten im Zusammenhang mit der Verlagerung der Fertigung nach Thailand im Gesamtjahr positiv ausfallen, schreibt die Gruppe am Montag in einer Mitteilung.


EBIT-Marge hinter Erwartungen
Die EBIT-Marge unter Ausklammerung dieser Einmalkosten erwartet ADB bei rund 4%. Unter Einbezug der Einmaleffekte dürfte die Marge rund 1% betragen, so die Mitteilung weiter. Mit diesem Ergebnis bleibt die Technologie-Gruppe zum Teil deutlich hinter der eigenen, im November bestätigten Guidance für das Jahr 2007 zurück. Damals prognostizierte ADB Kenngrössen am unteren Ende der Bandbreite von 22 bis 27% für das Umsatzwachstum und 4 bis 7% für die EBIT-Marge.


Wachstum über dem Markt
Das ausgewiesene Wachstum liegt nach Angaben des Unternehmens über dem Marktwachstum. ADB habe im vergangenen Jahr Marktanteile gewonnen.


Reorganisationsmassnahmen in Kraft
Die Anfangs November angekündigten Reorganisationsmassnahmen seien mittlerweile allesamt in Kraft. Die Produktion sei vollständig nach Thailand verlagert. Um weitere Kosten zu sparen, werden in der ersten Hälfte des laufenden Jahres zudem das Geschäftssegment `New Initiatives` aufgehoben.


Ausblick 2008
ADB sieht zum Jahresbeginn 2008 eine gute Entwicklung des Auftragseingangs – nicht zuletzt getrieben von den anstehenden Sportgrossveranstaltungen EURO 08 und Olympia in Peking, so die Mitteilung.


Optionsprogramm für die Mitarbeiter
Um die Mitarbeiter auch künftig an die Gruppe zu binden, ist ein Optionsprogramm aufgelegt worden. Dieses umfasse rund 600`000 Aktienoptionen, welche ab dem ersten Quartal 2008 zugeteilt werden sollen. Die Aktien stammen aus dem Treasury-Bestand der Gruppe sowie dem bedingten Kapital.

Die vollständigen Gesamtjahreszahlen werden am 28. Februar veröffentlich. Um 10.00 Uhr wird die Gruppe am heutigen Montag einen Conference Call zur Erläuterung der vorläufigen Zahlen abhalten. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.