Adidas leidet unter Wechselkurs-Schwankungen

Dabei stiegen die Umsätze auf Rubelbasis sogar leicht. Wie der Rubel, habe auch das britische Pfund an Wert verloren. In Brasilien und Argentinien schlügen die Wechselkursschwankungen ebenfalls negativ zu Buche. In der Gewinn- und Verlustrechnung müssten alle Umsätz auf Euro zurückgeführt werden. «Langfristig erleben wir aber auch einen positiven Effekt, weil wir die Produkte, die meist in Dollar bezahlt werden, günstiger einkaufen können.» (awp/mc/ps/14) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.