Aduno/cashgate: Neuausrichtung – Kreditvergabepolitik neu geregelt

Es habe sich gezeigt, dass die internen Prozesse optimiert und besser geführt werden müssten. Entsprechende Massnahmen seien eingeleitet worden. Seit August 2008 erfolge nun bei cashgate die Kreditvergabe nach verschärften internen Weisungen, heisst es von Aduno. Das geänderte Vorgehen und die angepasste Organisationsstruktur entspreche dem hohen Qualitätsstandard der Aduno-Gruppe. «Notwendige Korrekturen sind eingeleitet und wir stellen uns auch in Zukunft dem Dialog», wird Beat Stocker, CEO der Aduno-Gruppe in der Mitteilung zitiert. Die Aduno-Gruppe übernahm Ende 2007 die cashgate AG. Aduno selbst gehört zu 19% der Raiffeisen und zu 14% der ZKB. (awp/mc/pg/27)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.