AIG beschleunigt Ausgliederung des globalen Sachversicherung

Rechtzeitig zu den Vertragsverhandlungen mit den Industriekunden für 2010 sollen die AIG-Versicherer zumindest dem Namen nach unabhängig sein. In einer Mitteilung des US-Versicherers hiess es lediglich, die Abspaltung der AIU Holdings solle beschleunigt werden. Dazu werde die Holding, die zum grössten Teil das weltweite Schaden- und Unfallversicherungsgeschäft umfasst, in eine Zweckgesellschaft eingebracht. Mit diesem Schritt soll der Verkauf eines Minderheitenanteils möglich gemacht werden. Auch ein Börsengang sei – je nach Marktbedingungen – denkbar. Laut «FTD» sollen die Unternehmen bereits im kommenden Jahr einen neuen Eigner haben. (awp/mc/pg/13)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.