Airesis grenzt Verluste ein

Zu dieser positiven Entwicklung habe vor allem die Beteiligung an Le Coq Sportif beigetragen, die 70% der Umsätze generierte, hiess es. Der Umsatz bei Le Coq Sportif stieg im Berichtsjahr deutlich um 45% auf 70,3 (48,3) Mio EUR. Die Bruttomarge wird mit 49% ausgewiesen nach 45% im Vorjahr. Der Nettoverlust sank auf 5,42 (10,2) Mio EUR.


Le Coq Sportif im Q1 mit markant höherem Umsatz
Zudem gab Airesis die Erstquartalszahlen für Le Coq Sportif bekannt. Der Umsatz stieg von Januar bis März 2009 um 40% auf 21,8 (15,6) Mio EUR bei einer Bruttomarge von 47 (48)% und einem positiven Nettoergebnis von 0,78 (VJ-Verlust 2,71) Mio EUR.


Boards & More bleibt unter Druck
Die zweite Marke Boards & More erzielte im Geschäftsjahr 2008 einen um 20% tieferen Umsatz von 29,6 (37,0) Mio EUR, eine Bruttomarge von 39 (34)% und einen Reinverlust von 0,43 (VJ-Verlust 3,33) Mio EUR. Im ersten Quartal 2009 ging der Umsatz bei Boards & More um 9% auf 7,04 (7,76) Mio EUR zurück. Die Bruttomarge lag wie im Vorjahr bei 41% und der Reingewinn betrug 0,44 (0,15) Mio EUR. (awp/mc/ps/12)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.