Aktienfokus Lonza: Fokussierung auf Life Science überzeugt; Investoren kaufen zu

Lonza eröffneten den Handel mit 93 CHF nach einem gestrigen Schlusskurs von 90,30 CHF. Bis 13.00 Uhr rücken die Titel bei hohem Volumen weiter vor auf 94,95 (+5,15%) und sind damit der klare Spitzenreiter im SMI-Tableau.


Positive Fokussierung auf das Kerngeschäft
Die Analysten sind sich in der positiven Beurteilung der Konzentration auf das Life Science Geschäft einig. «Die Fokussierung auf das Kerngeschäft ist insbesondere hinsichtlich der erwarteten Wachstums- und Ertragsperspektiven dieses Gebietes sehr positiv», schreibt beispielsweise die ZKB. LODH schreibt von einem strategisch sinnvollen Kauf.


Strategisch gut positioniert
Auch Helvea zeigt sich ob der schneller als erwarteten Verstärkung des Lfe Sciences Bereiches erfreut. Die beiden übernommenen Bereiche Research Bioproducts und Microbial Biopharmaceuticals passten strategisch gut zum Lonza-Geschäft, so Helvea. Auch die Konditionen der Transaktion werden als vernünftig beurteilt.

Weitgehend komplementär zu den bestehenden Aktivitäten
Die übernommenen Einheiten sind nach Meinung der Bank Vontobel weitgehend komplementär zu den bestehenden Aktivitäten. So werde mit Research Bioproducts ein neuer und schnell wachsender Markt mit einer neuen Kundengruppe erschlossen. Der Biopharmaceuticals-Teil liefere zudem die bislang fehlende «mid-scale» Kapazität, so der Kommentar.


Richtige Entscheidung
Für die Bank Wegelin zeigt die mit der Übernahme erfolgte gleichzeitig Erhöhung der konzerneigenen Prognosen, dass die Fokussierung auf das «einträgliche Life Science Geschäft» die richtige Entscheidung gewesen sei. Die Lonza-Aktie gewinne damit immer mehr an Profil, was sich auch in der Investorengunst niederschlagen sollte. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.