Aktienfokus Lonza: Neuigkeiten zu mikrobieller Biopharmazeutika bringen Kursplus

Dies teilte der Hersteller von Feinchemikalien am Mittwoch nach Börsenschluss mit. Damit soll der geplante Turnaround ein Jahr früher als erwartet erreicht werden. Bis um 10.40 Uhr gewinnen Lonza 1,3% auf 120,20 CHF, während der Gesamtmarkt (SMI) 0,44% zulegt.


Analysten begrüssen Lonzas Entscheid
Analysten begrüssen Lonzas Entscheid: Für den Herstellungsprozess dürften sich laut ZKB-Analystin Nina Baiker Synergieeffekte ergeben, welche sich nicht nur in einer tieferen Kostenbasis widerspiegeln, sondern auch langfristig die Produktion gleichbleibend hoher Qualität erleichtern.


Grundprinzip der geplanten Zusammenlegung positiv
Für die Bank Vontobel kommt der schnelle Abschluss der strategischen Überprüfung zwar nicht völlig überraschend, ‚dennoch sei er ermutigend‘, heisst es in einer Einschätzung. Besonders positiv sei das Grundprinzip der geplanten Zusammenlegung. Dadurch könnten die Kunden von attraktiveren Bedingungen profitieren und Lonza schneller die Gewinnschwelle erreichen.


Prognosesicherheit und Gewinnwachstum überzeugen
Vontobel-Analyst Damien Weyermann zeigt sich zudem überzeugt von der überdurchschnittlichen Prognosesicherheit sowie dem starken Gewinnwachstum von Lonza. Er bekräftig deshalb sein Rating ‚Sector Outperform‘ und auch Nina Baiker belässt ihre Einstufung auf ‚Übergewichten‘. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.