Aktienfokus Nestlé: Kursfeuerwerk nach starken Zahlen und Aktienrückkauf

Unterstützend wirkt neben dem Semesterabschluss das angekündigte Aktienrückkaufprogramm im Umfang von 25 Mrd CHF sowie der zuversichtliche Ausblick auf das Gesamtjahr.


Nestlé liegen 5,4 Prozent höher
Nestlé eröffneten die Börsensitzung auf 465 CHF nach einem gestrigen Schlusskurs von 451,75 CHF. Im frühen Handel legen die Titel weiter zu und notieren um 10.00 Uhr 5,4% höher auf 476 CHF. Bereits sind gut 1,2 Mio Aktien gehandelt (durchschnittliches Tagesvolumen der letzen Wochen 1,3 Mio). Nestlé steht als einziger SMI-Wert im Plus. Der Gesamtmarkt (SMI) gibt um 0,2% nach.


Starkes Halbjahresergebnis
Analysten sprechen von einem starken Halbjahresergebnis. Das Resultat fiel deutlich über unseren Erwartungen aus, schreibt beispielsweise die Bank Vontobel. Auch für die ZKB vermochte Nestlé die Erwartungen deutlich zu übertreffen. `Nestlé so gut wie noch nie` betitelt die Bank ihren ersten Kommentar.


Organisches Wachstum höher als erwartet
Positiv wird in ersten Reaktionen vor allem das höher als erwartete organische Wachstum hervorgehoben sowie die Verbesserungen bei der EBIT-Marge. Auch das angekündigte Aktienrückkaufsprogramm löste äusserst positive Resonanz aus. Dies würde die zukünftigen Gewinnschätzungen um rund 8% verdichten, ist zu hören.


Weiteres Kurspotential für die Nestlé-Titel
Die Analysten sehen weiteres Kurspotential für die Nestlé-Titel. Es gebe keinen einleuchtend Grund, Nestlé zu verschmähen, ist bei Wegelin zu lesen. Für die ZKB ist das verbesserte Wachstumsprofil und die zunehmende Aktionärsfreundlichkeit im Aktienkurs zu wenig reflektiert. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.