Aktienfokus: Sonova nach Jahreszahlen im Plus

Der Hersteller von Hörsystemen hatte mit den vorbörslich veröffentlichten Zahlen die Erwartungen der Analysten beim Umsatz erfüllt und auf Ergebnisebene gar übertroffen. Die Sonova-Papiere gewinnen bis 12.50 Uhr um 2,2% auf 91,95 CHF, der Gesamtmarkt SPI steht derweil mit 0,83% im Plus.


Rentabilität überrascht positiv
Sonova habe solide Zahlen abgeliefert, schreibt der Vontobel-Analyst. Das organische Wachstum liege zwar leicht unter den Erwartungen, doch bezüglich der Rentabilität habe das Unternehmen positiv überrascht. Das in Aussicht gestellte organische Wachstum von 10% entspreche den Erwartungen. Das Institut hält deshalb an der Empfehlung «Hold» und einem Kursziel von 100 CHF für den Titel fest.


Gewinn über den Erwartungen
Der Gewinn sei wegen eines besseren Finanzertrags und tieferen Steuern klar höher als erwartet ausgefallen, so die ZKB. Auch der Ausblick auf 2008/2009 sei erfreulich. Sonova befinde sich in einer «ausgezeichneten Verfassung» und könne mit dem innovativen Produktemix schneller wachsen als der Markt.


Hohes Innovationsniveau
Das Unternehmen bestätige sein hohes Innovationsniveau, schreibt auch Helvea. So seien 59% des Umsatzes bei den Hörgeräten mit Produkten realisiert worden, welche vor weniger als 2 Jahren lanciert worden sind. Beim Ausblick zur Entwicklung der Profitabilität gebe sich das Unternehmen im Vergleich zu den vorangegangenen Jahren verschlossen und erwähne nur eine «Verbesserung der EBITA-Margen».


Der Ausblick von Sonova ist gemäss Sal.Oppenheim eher konservativ ausgefallen. Damit wolle sich das Unternehmen wohl Raum für eine Anpassung der Prognosen nach oben behalten. Die Entwicklung des US-Dollars spiele dabei eine Schlüsselrolle. Mit dem Rating «Buy» fühle sich das Finanzinstitut sehr wohl. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.