Aktienfokus Swatch: Starke Zahlen beflügeln Aktie

Gelobt wird nicht zuletzt die starke Performance im Bereich Uhren und Schmuck. Bis um 09.20 Uhr steigen Swatch Inhaber um 3,6% auf 339,20 CHF. Die Aktien des Konkurrenten Richemont steigen im Sog von Swatch um 1,1% auf 41,35 CHF. Der Gesamtmarkt (SMI) notiert derweil mehr oder weniger auf dem Niveau des Vortagesschlusses.


„Was für ein Halbjahr“
Im Markt fallen die ersten Reaktionen auf den Halbjahresbericht durchgehend positiv aus. „Was für ein Halbjahr“, betitelt zum Beispiel die UBS ihren ersten Kommentar. Als Treiber der guten Performance ortet die UBS insbesondere den Bereich Uhren und Schmuck, welcher deutlich über den zuletzt gesehenen Trends abgeschnitten habe. Zusammen mit dem deutlichen Umsatz- und Ergebnisanstieg bei den elektronischen Systemen habe der Rückgang im Bereich Produktion mehr als kompensiert werden können, so die Einschätzung.


Starke Nachfrage aus Region Asia-Pacific
Swatch habe mit den Halbjahresresultaten die Erwartungen übertroffen, meint auch Jon Cox von Kepler. Das Wachstum basiere insbesondere auf der starken Nachfrage aus der Region Asia-Pacific. Ähnlich tönt es von der Bank Vontobel: Die Ergebnisse für das erste Halbjahr seien über Erwarten gut ausgefallen.


Gesamtjahr: Rekordergebnis erwartet
Auftrieb für die Titel erwartet man am Markt neben den Zahlen auch vom zuversichtlichen Ausblick auf das Gesamtjahr sowie vom fortgesetzten Wachstum im Monat Juli. Der positive Ausblick bekräftige, dass Swatch im laufenden Jahr ein Rekordergebnis erwirtschaften werde, schreibt Vontobel. Sowohl Kepler, Vontobel wie auch die UBS bekräftigen ihre Kauf-Empfehlungen für die Swatch-Valoren. Vontobel kündigte zudem an, die eigenen Schätzungen anzuheben. (awp/mc/ps/09)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.