Akzo Nobel soll bis 13. August verbindliches Angebot für ICI vorlegen

Die britische Aufsichtsbehörde habe die Frist auf Montag, den 13. August (10.00 Uhr), verlängert, teilte ICI am Donnerstag in London mit. Ursprünglich hätte Akzo sich bis heute nachmittag äussern sollen.


ICI öffnete die Tür für die Übernahme
Zuvor hatte ICI die Tür für die Übernahme durch die Niederländer geöffnet. Nach zwei abgelehnten Angeboten hatte Akzo die Offerte von 650 auf 670 Pence je Aktie aufgestockt. Daraufhin gewährte ICI Akzo eingeschränkten Einblick in die Geschäftsbücher. Akzo bietet insgesamt 8,05 Milliarden Pfund (rund 12 Mrd Euro).


Die Folgen für Henkel
Die Übernahme hätte auch Folgen für den deutschen Konsumgüterhersteller Henkel . Kommt der Kauf zustande, will Henkel die Klebersparte der Briten für 2,7 Milliarden Pfund (rund 4 Mrd Euro) schlucken. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.