Algebra Capital verwaltet erstmals Assets in Höhe einer Milliarde Dollar

von Gérard Al-Fil


 


Im November 2006 gründete Ziad Makkawi, ehemaliger CEO der Dubai Bank, den Vermögensverwalter Algebra Cpital mit Sitz im Dubai International Financial Centre (DIFC). Jetzt konnte der Franzose mit libanesischen Wurzeln Makkawi erstmals die Anlagesumme von einer Milliarde Dollar vermelden, die Algebra verwaltet. Die Firma konzentriert sich ausschliesslich auf die klassische Vermögensverwaltung.


 


Mitarbeiter am Geschäftserfolg beteiligt


Algebra berät auch die Asset Manager Franklin Templeton und Schroders Middle East im Management ihrer Mittelost-Produktpalette. Ziad Makkawi: «Alle Mitarbeiter sind auch Partner von Algebra und am Geschäftserfolg mit eigenen Einlagen beteiligt. Niemand arbeitet für mich, sondern jeder für das gemeinsame Ziel, zum führenden Vermögensverwalter im Mittleren Osten aufzusteigen.» Das Algebra-Flagschiff, der ALPHA Mena Fund, konnte seit Auflegung im Oktober 2007 eine Rendite von 24.4% erzielen und seinen Benchmark um 450 Basispunkte schlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.