Allianz bestätigt Prognosen für 2007 – Dresdner Bank im 4. Quartal mit Verlust

Die Banksparte komme im vierten Quartal wegen Bewertungskorrekturen in Höhe von rund 900 Millionen Euro auf einen operativen Verlust von etwa 450 Millionen Euro. Im Gesamtjahr sei das Spartenergebnis mit etwa 750 Millionen Euro allerdings positiv.


Bewertungskorrekturen
Die Bewertungskorrekturen nahm die Dresdner Bank den Angaben zufolge bei den strukturierten Finanzprodukten im Handelsbuch vor. Solche Anlageprodukte waren durch die von den USA ausgehende Kreditkrise besonders in Mitleidenschaft gezogen worden.


Schaden- und Unfallversicherung
In der Schaden- und Unfallversicherung kommt die Allianz den Angaben zufolge auf ein operatives Ergebnis von gut 6,2 Milliarden Euro. Die Lebens- und Krankenversicherung dürfte knapp 3 Milliarden Euro erzielen. In der Vermögensverwaltung rechnet der Konzern mit einem operativen Ergebnis von gut 1,3 Milliarden Euro. Die Details zum Geschäftsjahr 2007 will der Konzern in der Bilanz-Pressekonferenz am 21. Februar bekanntgeben. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.