Allianz Suisse: Attraktive Überschüsse in der beruflichen Vorsorge

Bei zahlreichen autonomen und teilautonomen Pensionskassen hat sich die Finanzierungslage in diesem Jahr erneut verschlechtert. Dadurch ist das Vermögen vieler Arbeitnehmer geschrumpft. Aus diesem Grund ist die Nachfrage nach Vollversicherungslösungen, bei denen die Risiken einzig und allein durch den Lebensversicherer getragen werden, ungebrochen. Die Allianz Suisse verzeichnete im BVG-Geschäft in den ersten neun Monaten 2010 ein Wachstum von über 8 Prozent und versichert mehr als 135’000 Personen. Die verwalteten Altersguthaben für ihre Kunden in der zweiten Säule sind auf knapp 8 Milliarden CHF angestiegen.


Erneut hohe Überschüsse
Trotz der schwierigen Marktbedingungen erhalten die Kunden der Allianz Suisse auch in diesem Jahr attraktive Überschüsse in der beruflichen Vorsorge. Den Altersguthaben im obligatorischen Teil der Vorsorge werden 2010 im Durchschnitt (inkl. Zins- und Risikoüberschuss) 2,5 Prozent gutgeschrieben. Das sind 0,5 Prozentpunkte mehr als die gesetzlich vorgeschriebene Mindestverzinsung von 2,0 Prozent. Auf den überobligatorischen Teil ihres BVG-Kontos erhalten die Versicherten unverändert 2,8 Prozent. «Als eine sehr gut kapitalisierte Versicherungsgesellschaft verfolgen wir auch in diesen unsicheren Zeiten eine attraktive Zinspolitik und setzen auf Kontinuität», betont Peter Kappeler, Leiter Leben der Allianz Suisse. Das Vollversicherungsmodell biete sowohl den Arbeitgebern wie auch den Arbeitnehmern die entsprechende Sicherheit in der beruflichen Vorsorge. (Allianz/mc/hfu)






Über Allianz Suisse
Die Allianz Suisse ist mit einem Prämienvolumen von 3,75 Mrd. Franken eine der bedeutenden Versicherungsgesellschaften der Schweiz. Ihre Geschäftstätigkeit umfasst Versicherung, Vorsorge und Vermögen. Sie beschäftigt rund 3’600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist Teil der internationalen Allianz Gruppe, die in über 70 Ländern auf allen Kontinenten präsent ist. Über 930’000 Privatpersonen und über 100’000 Unternehmen verlassen sich in allen Lebens- und Entwicklungsphasen auf die Beratung und den Versicherungs- und Vorsorgeschutz der Allianz Suisse. Ein dichtes Netz von 130 Geschäftsstellen sichert die Nähe zu den Kunden in allen Landesteilen. Die Allianz Suisse ist offizieller Partner des Schweizerischen Roten Kreuzes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.