Allianz Suisse will im Lebengeschäft die dritte Kraft werden

Die Ergebnisse sollen trotz der schlechten Entwicklung an den Finanzmärkten auf dem Niveau des Vorjahres gehalten werden. Allerdings müssen man, um den Vergleich vornehmen zu können, vom Rekordergebnis 2007 von 343 Mio CHF Sondereffekte wie den Verkauf des Industriegeschäfts an eine andere Allianz-Gesellschaft ausklammern, so Knof. Vorbehalte macht Knof auch betreffend möglicher Grossereignisse oder Naturkatastrophen, die das Ergebnis in der zweiten Hälfte noch belasten könnten. (awp/mc/ps/10)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.