Also: Aktionäre stimmen allen VR-Anträgen zu

Da Also aber auf Konzernstufe einen konsolidierten Verlust von 11,2 Mio CHF auswies, hätten die Aktionäre auf Antrag des Verwaltungsrats auf eine Ausschüttung verzichtet, heisst es weiter. Im Vorjahr lag die Dividende bei 0,70 CHF je Aktie. Der Spezialreserve wurden 10 Mio CHF zugewiesen und der Rest auf die neue Rechung vorgetragen. (awp/mc/ps/34)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.