American Express: Vorsteuerbelastung Q4 von 440 Mio. Dollar wegen Kreditkrise

Nach Steuern liege der Betrag bei 275 Millionen Dollar, teilte das Unternehmen am Donnerstag in New York mit. Das Ergebnis je Aktie im fortgeführtem Geschäft werde im Quartal bei 0,70 bis 0,72 Dollar und im Gesamtjahr 2007 bei 3,38 bis 3,40 Dollar liegen, was einem Anstieg um 16 Prozent zum Vorjahr entsprechen würde.


Ausblick 2008
Für das gerade angelaufene Jahr äusserte sich das Unternehmen vor dem Hintergrund der sich abschwächenden US-Wirtschaft vorsichtiger. Das EPS werde voraussichtlich nur noch um vier bis sechs Prozent zum Vorjahr steigen. Die Ausgaben der Kreditkarteninhaber werden sich nach Einschätzung von American Express im Jahr 2008 verlangsamen.


Langfristige Ziele
An seinen langfristigen Zielen will das Unternehmen aber festhalten. Damit rechnet American Express weiter mit einem durchschnittlichen EPS-Wachstum von 12 bis 15 Prozent und einer Eigenkapitalrendite von 33 bis 36 Prozent. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.