amiando vom World Economic Forum zum Technology Pioneer 2010 gewählt

Für diesen prestigeträchtigen Preis wurden dieses Jahr 26 internationale Unternehmen von einer Jury, bestehend aus den weltweit besten Technologie-Experten, ausgewählt. Den ausgewählten Unternehmen wird damit eine wichtige Rolle für die weltweite Wirtschaft und Gesellschaft zugeschrieben. Alle Technology Pioneers sind dazu eingeladen, der World Economic Forum Community beizutreten und im Januar 2010 am jährlichen World Economic Forum Meeting in Davos in der Schweiz teilzunehmen.


Professionalisierung der Eventorganisation
«amiando ist sehr stolz darauf, vom World Economic Forum zum Technology Pioneer 2010 gewählt worden zu sein.», sagte Felix Haas, CEO und Co-Gründer von amiando. «Wir veröffentlichten unseren Event-Ticketing Service 2007 mit dem Ziel, Eventorganisatoren weltweit zu helfen, Ihre Organisation auf ein professionelles Niveau zu heben. Es ist eine unglaubliche Ehre, für unsere Vision und Fortschritte ausgezeichnet zu werden.» Im Rahmen eines aufwändigen Auswahlprozesses wurden aus hunderten internationalen Kandidaten die entsprechenden Unternehmen ausgewählt. 26 Unternehmen aus den USA, Brasilien, Deutschland, Indien, Israel, Luxemburg und aus Großbritannien wurden dieses Jahr zu Technology Pioneers bestimmt.

Einziges deutschsprachiges Unternehmen
amiando ist das einzige deutschsprachige Unternehmen. Technology Pioneers der letzten Jahre waren unter anderem Google, Mozilla und Paypal. «Die diesjährigen Preisträger beweisen technologische und unternehmerische Initiative und verbessern somit Gesundheitswesen, Energieleistung, Umwelt und Zusammenarbeit und Kommunikation. KPMG gratuliert den diesjährigen Technology Pioneers», so Gary Matuszak, KPMG, Global Chair Information, Communications and Entertainment. «Wir waren sehr von der Qualität, Quantität und Vielfalt der diesjährigen Bewerber überrascht. Das ist auch der Grund, warum die diesjährige Entscheidung so schwer wie noch nie war. Ich gratuliere den Technology Pioneers 2010. Diese Unternehmen können sehr stolz sein, mit einem so angesehenen und begehrten Preis ausgezeichnet zu werden.», sagte Kevin E. Comolli, Managing General Partner, Accel Partners.


(Aminado/mc/hfu)






Über amiando
amiando ist Pionier für Online-Eventregistrierung und Ticketing. 2006 gestartet, ist amiando heute das europaweit führende Online-Tool, um professionelle Eventorganisation zu vereinfachen. amiandos Produkte helfen den Organisatoren kleiner und mittelgroßer Events dabei, ein Niveau von Professionalität zu erreichen, das bisher Großkonzernen und Eventagenturen vorbehalten war. Mehr als 70.000 Events weltweit nutzen amiando bereits, um Einladungsmanagement, Teilnehmerregistrierung, Online-Promotion und Zahlungsabwicklung erfolgreich und kostengünstig abzuwickeln. Alle Tools sind online-basiert, sofort einsatzbereit und benötigen keine Software-Installation.


amiando zählt prestigeträchtige Namen wie BMW, PublicisLive, die Messe Köln, die UNESCO, Telefónica O2, den Verband BITKOM und das führende Technologie-Blog TechCrunch zu seinem weltweiten Kundenkreis. Für seine innovativen Produkte wurde amiando mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter «Red Herring Top 100 Europe», «TechCrunch The Europas Award» und der «eco Internet Award» als bestes Geschäftskundenportal. Die Firma wird von den renommierten Venture Capital-Gesellschaften Wellington Partners, AdInvest und einem Netzwerk internationaler Business Angels unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.