Arpida: Zulassungsantrag für intravenöses Iclaprim in USA akzeptiert

Die FDA hat eine Standard-Prüfung von zehn Monaten veranschlagt, wie Arpida am Freitag mitteilt. Das Datum für den Prescription Drug User Fee Act (PDUFA) wurde auf den 16. Januar 2009 gesetzt. Arpida hat den NDA Mitte März 2008 eingereicht.


Vertriebsstrukturen aufbauen
Derweil arbeitet Arpida am Europäischen Filing für intravenös verabreichtes Iclaprim bei cSSSI. Das Pharma-Unternehmen erwartet, die «Marketing Authorisation Application» in der EU Mitte des laufenden Jahres einzureichen. Ausserdem will Arpida zunehmend die entsprechenden Vertriebsstrukturen aufbauen, so die Mitteilung. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.