Athris: Pelham hält 94,88 Prozent der Stimmen

Vom 18. November 2009 bis am 1. Dezember 2009, 16.00 Uhr (MEZ) laufe nun eine Nachfrist von zehn Börsentagen zur nachträglichen Annahme des Kaufangebots. Bis zum Ablauf der Angebotsfrist am 11. November 2009 um 16.00 Uhr (MEZ) seien 34’509 Inhaberaktien und 16’796 Namenaktien zum Kauf angedient worden. Dies entspreche 35,43% der Inhaberaktien und 30,20% der Namenaktien, auf die sich das Kaufangebot beziehe.


Definitives Zwischenergebnis am 17. November 
Ausserdem hat Pelham seit dem 7. Oktober 2009 bis zum Ende der Angebotsfrist 7’254 Inhaberaktien und 1’197 Namenaktien erworben, was weiteren 7,45% der Inhaberaktien und 2,15% der Namenaktien entspricht, die sich per 7. Oktober 2009 im Publikum befanden. Unter Einbezug der bereits vor Veröffentlichung des Kaufangebots von Pelham gehaltenen Aktien und der von Athris gehaltenen eigenen Aktien resultiert damit die Beteiligung insgesamt 91,72% des Aktienkapitals bzw. 94,88% der Stimmrechte, so die Mitteilung weiter. Die Angaben betreffend das Zwischenergebnis des Kaufangebots seien provisorisch. Das definitive Zwischenergebnis wird am 17. November 2009 in der Neuen Zürcher Zeitung und in Le Temps veröffentlicht, schreibt Pelham. (awp/mc/ps/06)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.