Audi steigert Umsatz und Gewinn im 1. Halbjahr – Auslieferungsrekord im Blick

Wie das Ingolstädter Unternehmen am Dienstag bekannt gab, kletterte das operative Ergebnis vor allem wegen der jüngsten Kostenprogramme im ersten Halbjahr von 586 auf 658 Millionen Euro. Vor Steuern erwirtschaftete Audi einen Ergebnis von 510 (Vj: 502) Millionen Euro. Von Januar bis Juni setzten die Ingolstädter fast 13,23 Milliarden Euro um, nach knapp 12,33 Milliarden Euro im Vorjahr.


Neuer Höchstwert bei den Auslieferungen
Bereits in den ersten sechs Monaten erzielte Audi einen neuen Höchstwert bei den Auslieferungen. So lieferte der Autobauer in der Zeit zwischen Januar und Juni weltweit 421.967 Fahrzeuge aus. Im ersten Halbjahr 2004 waren es noch 389.913 Fahrzeuge gewesen.


Zwölfter Rekordwert in Folge
«Der Erfolg in den ersten sechs Monaten ist eine klare Bestätigung unserer Produktstrategie», sagte Audi-Chef Martin Winterkorn laut Mitteilung. «Für das Gesamtjahr peilen wir mit erstmals mehr als 800.000 ausgelieferten Fahrzeugen zum zwölften Mal in Folge eine Steigerung auf einen neuen Rekordwert an.» Im Jahr 2008 will der Konzern dann rund eine Million Fahrzeuge an Kunden ausliefern. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.