Aviso: Weltkongress des Lichts 2010

Aus der ganzen Welt treffen sich führende Experten aus Wissenschaft, Industrie und Politik sowie internationale Agenturen aus dem Bereich Energie, Farbe und Licht zum Erfahrungsaustausch. Ziel des Weltkongresses ist es, Maßnahmen zu definieren, wie Licht zur Reduzierung weltweiter Energieressourcen beitragen kann und die Qualität von Beleuchtung weiter gesteigert wird.


Themen auf dem «Weltkongress des Lichts 2010»
– Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit
– Fallstudien von energieeffizienter Beleuchtung
– Überblick über energieeffiziente Beleuchtungs-Kontroll-Systeme
– Bestandsaufnahme von experimentellen Projekten
– Integrierte Ansätze von Beleuchtungsdesign
– Kriterien für Lichtqualität
– Beleuchtungsmodelle der Zukunft


Über die CIE
Die Internationale Beleuchtungskommission (frz. Commission Internationale de l’Éclairage – CIE – oder engl. International Commission on Illumination) ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation mit dem Ziel der internationalen Kooperation und des Informationsaustausches in allen Belangen der Wissenschaft und der Kunst der Beleuchtung. Seit der Gründung im Jahr 1913  ist die CIE als internationale Autorität für Licht, Farbe und Beleuchtung anerkannt und ist eine von vier offiziellen, internationalen ISO-Standardisierungsorganisationen. Die CIE besteht aus 38 Nationalkomitees aus Ländern der ganzen Welt. Der Hauptsitz der CIE ist in Wien, Österreich. (cie/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.