AXA sieht sich in Krise weiter gut aufgestellt

Dies sagte Unternehmenschef Henri de Castries am Donnerstag in Paris laut Mitteilung. «Wir gehen zudem davon aus, aus der aktuellen Krise gestärkt und besser positioniert hervorzugehen.» In den ersten neun Monaten sank der Gesamtumsatz auf vergleichbarer Basis um 0,9 Prozent auf 69,46 Milliarden Euro.


Ausblick fehlt
Angaben zum erwarteten Gewinn im laufenden Jahr und zur Dividende machte das Unternehmen in der Mitteilung vom Mittwoch nicht. Zuletzt hatte AXA für 2008 noch eine unveränderte Gewinnbeteiligung von 1,20 Euro je Aktie in Aussicht gestellt. Beim operativen Gewinn aus fortgeführten Geschäft hatte AXA zuletzt einen Wert auf der Höhe des Rekordniveaus von 2007 in Aussicht gestellt. (awp/mc/ps/16)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.