B-Source: Positive Ergebnisse in schwierigen Zeiten

Werner Hoppler, Chief Executive Officer, kommentiert das im vergangenen Jahr erzielte Ergebnis wie folgt: «Trotz der schwierigen Lage an den Finanzmärkten war 2008 das bisher erfolgreichste Jahr für B-Source. Dies verdanken wir vor allem den zahlreichen und wegen ihrer hohen Komplexität und Vielfalt äusserst schwierigen Projekten, die gleichzeitig umgesetzt wurden.

Pilotkunden zu Beginn 2010 auf neuem B-Source Master
B-Source wickelte die IT-Migration der früheren Banca del Gottardo zur Privatbank BSI in nur elf Monaten termingerecht ab. Seit dem 5. Januar 2009 arbeitet die Bank nun mit einer einheitlichen Banking-Plattform. An diesem komplexen Projekt waren durchschnittlich 80 B-Source-Mitarbeitende und in Spitzenzeiten bis zu 120 Spezialisten beteiligt.» Weiter fügte er hinzu: «Was die Implementierung der neuen BPO-Plattform B-Source Masters (powered by Avaloq) anbelangt, haben wir grosse Fortschritte erzielt. Wir sind nun so weit, dass unsere beiden Pilotkunden im Januar 2010 auf unseren neuen B-Source Master migrieren können.»

Ausblick 2009
Die Prioritäten von B-Source für das Jahr 2009 bestehen weiterhin darin, den Kunden erstklassige Leistungen in den Bereichen Business Process Outsourcing (BPO) und IT-Outsourcing (ITO) anzubieten, damit diese ihr Kosten/Ertrags-Verhältnis senken und sich im momentan schwierigen finanziellen Umfeld besser auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Gestützt auf die erzielten Verbesserungen und die erfolgreiche Positionierung des Geschäftsmodells plant das Unternehmen, neue Stellen zu schaffen und neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen einzustellen. Folglich wird die Zahl der Mitarbeitenden bis zum Ende dieses Jahres steigen. B-Source verfügt über einen umfangreichen, wachsenden Kundenkreis, was einen Mehrwert für die bestehenden Kunden darstellt. So kann B-Source beispielsweise Privatbanken, die angesichts des momentanen finanziellen Umfelds ihre Strategie überdenken, effektiv im BPO- und ITO-Bereich unterstützen.

(B-Source/mc/hfu)



Über B-Source
Das Schweizer Unternehmen B-Source erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Business Process Outsourcing (BPO) und IT-Outsourcing (ITO) für die Private-Banking- und Vermögensverwaltungsbranche. Zum Kundenkreis zählen Banken in der Schweiz und mehreren anderen Ländern. Alle Leistungen sind nach ISO 9001 und ISO/IEC 27001:2005 zertifiziert. Zudem wurde B-Source mit einem SAS 70 Level II Audit Report ausgezeichnet. B-Source arbeitet eng mit seinen Geschäftspartnern, dem Competence Center Sourcing der Universität St. Gallen, Avaloq und Orbium, zusammen.

B-Source Master, B-Sources neue BPO-Plattform, ist «powered by Avaloq». B-Source wurde 1995 gegründet und verfügt über Niederlassungen in Lugano, Zürich, Nyon und St. Gallen. Die Datenzentren befinden sich in Lugano und Zürich. Die Mitarbeiterzahl von zurzeit 556 besteht zur Hälfte aus Bankfachleuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.