B-Source: Professor Dr. Hans Geiger und Stefano Coduri neu im Verwaltungsrat

«Wir haben mit Prof. Dr. Hans Geiger und Stefano Coduri zwei neue Verwaltungsratsmitglieder, die mit ihren Kompetenzbereichen den bestehenden Verwaltungsrat ideal ergänzen», sagt Dr. Alfredo Gysi, Verwaltungsratspräsident der B-Source AG.


Generaldirektor der CS und Professor an der Universität Zürich
Hans Geiger (66) wurde 1997 zum Professor für Betriebswirtschaftslehre am Institut für schweizerisches Bankwesen der Universität Zürich berufen. Heute emeritiert, war Hans Geiger vor seiner Berufung als Ordinarius an die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich während 26 Jahren in der Credit Suisse in verschiedenen leitenden Funktionen, als Generaldirektor und als Chief Information Officer der CS Holding tätig. Neben seiner Lehr- und Forschungstätigkeit war Hans Geiger Mitglied verschiedener Verwaltungsräte und Gremien wie z.B. Verwaltungsratspräsident der Telekurs Holding AG, Vizepräsident des Verwaltungsrates der Bank Vontobel und der Vontobel Holding AG in Zürich sowie Mitglied des Vorstandes der Zürcher Handelskammer. 


Generaldirektor der BSI
Stefano Coduri (45) studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen (lic. oec. 1989) in den Fachrichtungen Finance und Accounting. Seit 1989 arbeitet er bei der BSI SA in Lugano in leitenden Funktionen in den Bereichen Private Banking und Wealth Management Services, im Generalsekretariat und im Controlling. Seit 2004 ist Stefano Coduri Mitglied der Generaldirektion und leitet die Division Marketing & Product Management.


Gemeinsam mit dem Management will der Verwaltungsrat die zielgerichtete Weiterentwicklung der  Unternehmensstrategie fortsetzen sowie den Kundenfokus von B-Source weiter stärken. 

(BSI/mc/hfu)




Über B-Source
Das Schweizer Unternehmen B-Source erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Business Process Outsourcing (BPO) und IT Outsourcing (ITO) für Banken, Versicherungen und ausgewählte Branchen. Zum Kundenkreis zählen Privatbanken, Versicherungen und andere Dienstleistungsbereiche (Versorger) in der Schweiz und im Ausland. Alle Leistungen sind nach ISO 9001 und ISO/IEC 27001:2005 zertifiziert. Zudem wurde B-Source mit einem SAS 70 Level II Audit Report ausgezeichnet. B-Source arbeitet eng mit seinen Geschäftspartnern, dem Competence Center Sourcing der Universität St. Gallen, Avaloq und Orbium, zusammen. B-Source Master, B-Sources neue BPO-Plattform, ist «powered by Avaloq». 


B-Source AG wurde 1995 in Lugano (Hauptsitz) gegründet. Heute verfügt die Firma über Niederlassungen in Basel, Dübendorf, Luzern, Nyon, St. Gallen, Winterthur und Zürich. Die Datenzentren befinden sich in Lugano und Zürich. Die Mitarbeiterzahl von zurzeit rund 600 besteht fast zur Hälfte aus Bankfachleuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.