Bachem veräussert Polyphor Beteiligung

Zudem bleibe Bachem über das auch für die Zukunft eingeräumte «right of last refusal» Lieferant von Peptid-Wirkstoffen. Über den Kaufpreis haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart. Zwischen Bachem und Polyphor bestehe seit über 10 Jahren eine enge Zusammenarbeit, in deren Rahmen sich Bachem 1999 mit 31% am Aktienkapital der 1996 gegründeten Polyphor AG beteiligt hatte, heisst es weiter. Zuletzt lag der Anteil von Bachem an Polyphor bei 16%. (awp/mc/ps/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.