Barrick Gold wird Mitglied an der Dubai Gold and Commodities Exchange (DGCX)


 


Die Rohstoffderivate-Börse Dubai Gold & Commodities Exchange (DGCX) ist um ein prominentes Mitglied reicher. Das weltweit führende Goldförderunternehmen Barrick Gold Corporation aus Kanada ist als neuer DGCX-Member in der Lage, Goldverkäufe in die Region Mittlerer Osten mittels an der Börse gelisteter Rohstoffderivate wie z. B. Gold-Futures oder Gold-Optionen, gegen Preisschwankungen in der Zukunft abzusichern («hedging»). Im Juni 2007 wurden an der knapp zwei Jahre jungen DGCX 64’616 Kontrakte gehandelt, was einem Volumen von 2.23 Milliarden Dollar entsprach. Auf dem DGCX-Kurszettel stehen u. a. auch Derivate auf Silber und Stahl.


 


Die DGCX ist ein Jointventure zwischen der Free Zone Dubai Multi Commodities Centre (DMCC) und der Multi Commodity Exchange of India (MCX).


 


Barrick Gold verfügt über Goldreserven in Höhe von 123 Millionen Unzen (Stand: per 31. Dezember 2006). Der Konzern mit Hauptsitz in Toronto fördert auch Silber und Kupfer. (gaf)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.