BASF investiert in Kunststoffe

Die Transaktion beinhalte die Übernahme der TDI-Kundenliste von Huntsman sowie bestehender Lieferverträge, teilte BASF am Mittwoch in Ludwigshafen mit. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.


Enge Zusammenarbeit
Das US-Chemieunternehmen Huntsman und BASF würden eng zusammenarbeiten, um für alle TDI-Kunden einen reibungslosen Übergang der Lieferverträge und der technischen Dienstleistungen zu gewährleisten, hiess es in der Mitteilung.


Wichtiges Grundprodukt
Das Isocyanat TDI ist den Angaben nach ein wichtiges Grundprodukt bei der Herstellung von speziellen Kunststoffen (Polyurethanen). Diese werden unter anderem in der Automobilindustrie, im Hoch- und Tiefbau oder im Bereich Elektronik verwendet. (awp/mc/as)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.