Basler Kantonalbank: Reto Däster wird Leiter Business- und Managementsupport

Reto Däster erlangte 1983 den Abschluss als Betriebsökonom an der Fachhochschule für Wirtschaft in Olten. Bisher war er in verschiedensten Leitungsfunktionen tätig. Unter anderem leitete er den regionalen Management- & Marktsupport des Schweizerischen Bankvereins in der Region Nord-, Zentralschweiz und Mittelland. Nach der Fusion von UBS/SBV übernahm er die Leitung des Personaldiensts Region Nordschweiz der UBS AG, wobei er diese Position bis 2000 innehatte. Des Weiteren war er Head Management Services bei Swiss Life/Rentenanstalt und wurde anschliessend zum Head Human Resources Switzerland ernannt.


Prüfungsexperte an Höheren Fachprüfungen
Daneben verfügt er über einen Abschluss als Master of Business Administration (M.B.A.) der University of Rochester (USA). Nebst seiner weit reichenden Berufserfahrung engagiert sich Däster als Prüfungsexperte an den Höheren Fachprüfungen zum Leiter Human Resources und als Wirtschaftslehrer in Wirtschaftswochen der Ernst Schmidheiny-Stiftung.


Sämtliche Schlüsselpositionen besetzt
Die neu geschaffene Funktion des Leiters Business- und Managementsupport ergibt sich strategiegemäss aus der per 1. Januar 2008 in Kraft tretenden Neuorganisation des Geschäftsbereichs Privatkunden und Private Banking. Diese umfasst neben den Führungs-Einheiten Business- und Management-Support auch die Zuständigkeiten für Business Development, Product Management und Training/Coaching der BKB-Standorte. Mit der Besetzung dieser Funktion durch Däster sind sämtliche Schlüsselpositionen dieser Neuaufstellung besetzt worden. Damit könne die Neuorganisation plangemäss erfolgreich realisiert und die Kundenorientierung der Basler Kantonalbank weiter gestärkt werden, schreibt die Basler Kantonalbank in einer Medienmitteilung. (BKB/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.