Baumgartner: BBC hält nach Ablauf des Übernahmeangebots über 90 Prozent

Bis zum Ablauf der Nachfrist am Montagnachmittag seien 72’380 Baumgartner-Aktien angedient worden, teilte die federführende Bank am Bellevue am Dienstagabend mit. Dies entspricht 55,68 Prozent aller Baumgartner-Aktien. Unter Einbezug jener Aktien, welche die BBC bereits hielt oder bis zum Ende der Nachfrist am Markt erworben hatte, verfügt die BBC über eine Beteiligung von insgesamt 117 930 Baumgartner-Aktien. Das entspricht 90,72 Prozent des Aktienkapitals von Baumgartner. Der Vollzug des Angebots ist voraussichtlich der 9. Juni 2008.


Compagnie Franco Suisse wird integriert
Die BBC Gruppe beabsichtigt, die einzige Tochtergesellschaft von Baumgartner, die Compagnie Franco Suisse, zu integrieren. Die Aktien von Baumgartner sollen nach der Übernahme dekotiert werden. Der Baumgartner-Aktionäre hatten der Übernahme durch die BBC Mitte Mai den Weg bereitet. Nach anfänglichem Sträuben hatte der Verwaltungsrat knapp eine Woche zuvor den Widerstand aufgegeben. Zu diesem Schritt sah er sich gezwungen, weil die Waadtländer Kantonalbank der BBC ein Aktienpaket von 16,7 Prozent andiente. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.