Baustopp für grösstes Sonnenkraftwerk der Schweiz in Birr AG

Bei der Detailplanung der Baumassnahmen habe sich aufgrund umfassender technischer Untersuchungen ergeben, dass eine Renovation der grossen Werkhalle und des Hallendachs einen Mehrkostenaufwand im zweistelligen Millionenbetrag zur Folge hätte. Die Alstom Schweiz teilte darauf ihren Projektpartnern BKW, deren Tochtergesellschaft Sol-E Suisse AG und der AEW Energie AG mit, den Entscheid rückgängig zu machen. Die Stromfirmen bedauern den Entscheid und hoffen auf eine spätere Umsetzung.


800 Haushalte hätten mit Strom versorgt werden sollen
Das Kraftwerk hätte auf einer 300 Meter langen und 200 Meter breiten Produktionshalle der Alstom Schweiz in Birr AG entstehen sollen. Ab Anfang 2010 hätte es über 800 Haushalte versorgen sollen. Die Idee dazu kam von der Alstom Schweiz. (awp/mc/pg/25)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.